Kapelle, Stadtmusik, Pfreimd
Kapelle, Stadtmusik, Pfreimd

STADTKAPELLE PFREIMD e.V. - AKTUELL

INFORMATIONEN - TERMINE - AKTIVITÄTEN - GESELLIGKEIT
Informieren Sie sich auf den nachfolgenden Seiten über aktuelle Themen,
Aktivitäten und Ereignisse der Stadtkapelle Pfreimd e.V.
Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015...

...wünscht Ihnen die Stadtkapelle Pfreimd e.V.

Strahlend wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht
auf den zarten Kugeln bricht.
“Frohe Weihnacht” klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt
hinunter auf die ganze Welt.

Weihnachtsfeier der Stadtkapelle Pfreimd e.V.

Samstag, 20. Dezember 2014, ab 16:00 Uhr

Die Stadtkapelle Pfreimd e.V. lädt alle aktiven Mitglieder (mit Partner/in) zur diesjährigen Weihnachtsfeier am Samstag, 20. Dezember 2014, zu unserem Vereinswirt Justin Herdegen nach Untersteinbach ein.

 

Wir treffen uns zur Winterwanderung um 16.00 Uhr in Untersteinbach.

 

Auf euer zahlreiches Kommen freuen wir uns.

Einladung - Weihnachtsfeier 2014.pdf
PDF-Dokument [369.8 KB]

Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbundes

Samstag, 25.10.2014, 19:30 Uhr Landgraf-Ulrich-Halle

Fünf Jubiläumskapellen des Kreisverbandes Schwandorf im Nordbayerischen Musikbund präsentieren sich im Rahmen eines Festkonzertes der Öffentlichkeit. Die Ausrichtung vor Ort über nimmt die Stadtkapelle Pfreimd. Als weitere Kapellen beteiligen sich die Jugendblaskapelle Schwarzenfeld, die Stadtkapelle Oberviechtach, die Blaskapelle Weiding und die Formation "Volles Rohr Blech".


Über 130 Musikerinnen und Musiker bieten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.
Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung haben der Landrat des Landkreises Schwandorf,
Herr Thomas Ebeling und Herr Bürgermeister Richard Tischler aus Pfreimd übernommen.
Der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendausbildung unseres Kreisverbandes zu Gute.

 

Die Stadtkapelle Pfreimd wird Sie in bewährter Manier mit Speisen und Getränken versorgen.

Wir freuen uns Sie in der Landgraf-Ulrich-Halle begrüßen zu dürfen.

Kreiskonzert 2014.pdf
PDF-Dokument [896.8 KB]

Weinfest der Stadtkapelle Pfreimd...

...gemütliches Ambiente im Klosterhof...

Im schönen Ambiente des Klosterhofes feierten die Gäste der Pfreimder Stadtkapelle wieder das alljährliche Weinfest.

 

Auch dieses Jahr wartete die Stadtkapelle wieder mit allerlei Schmankerln auf. Neben den köstlichen Rot-, Weiß- und Rosé-Weinen waren auch für den Hunger Brotkuchen, frisch gebackene Brezen, Käse, Geräuchteres oder Obatzter auf Bauernbrot und der Oberpfälzer Fladen auf die Karte gesetzt.

 

Nicht vergessen werden durften natürlich die musikalischen Schmankerln. Die Pfreimder Kistl-Musikanten sowie „Die Böhmischen Zehn“, ebenfalls eine kleine Abordnung der Stadtkapelle Pfreimd, sorgten für eine zünftige Unterhaltung. Mit Gesangseinlagen und Schunkelliedern wurden die Besucherinnen und Besucher bestens musikalisch unterhalten. Trotz der widrigen Temperaturen war der Klosterhof sehr gut gefüllt und lud zum Verweilen für und Jung und Alt ein. Bis in die späten Abendstunden ließ man den Abend bei einem oder auch mehreren Gläschen Wein gemütlich ausklingen.

Auf geht's zum Weinfest der Stadtkapelle...

Samstag, 16. August 2014, 19:30 Uhr - Klosterhof

Die Stadtkapelle Pfreimd e. V. lädt herzlich zum Weinfest am Samstag, 16. August 2014 ab 19:30 Uhr in den Klosterhof des Kindergartens ein.

 

Freuen Sie sich auch heuer wieder auf einen rundum gelungenen Abend bei Wein, Blech und Gesang.

 

Musikalisch werden Sie heuer von den "Kistl-Musikanten" und "Den böhmischen Zehn" unterhalten - ein besonderer musikalischer Genuss bei süffigem Wein und herzhaften Schmankerln.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Plakat - Weinfest 2014.pdf
PDF-Dokument [313.9 KB]

Cool Water Challenge 2014

"Knallrotes Gummiboot" mit der Stadtkapelle Pfreimd

Die Stadtkapelle Pfreimd wurde von ihren Musikfreunden aus Grünsfeld zum Cool Water Challenge herausgefordert. Wir hatten zwei Tage Zeit um ein entsprechendes Video zu drehen. Heute war es so weit und die Stadtkapelle Pfreimd nahm die Herausforderung gerne an. Wir freuen uns darüber, dass wir unser Video hier präsentieren können.

 

Nominiert sind die VHS Jugendblaskapelle Schwandorf und Bayerisch Blech aus Pfreimd.

 

Beide Kapellen haben bis Montagabend, 21.07.2014 Zeit, die Herausforderung anzunehmen. Als Gegenleistung, sollte kein Cool-Water-Challenge-Video online gestellt werden, freut sich die Stadtkapelle Pfreimd über einen gesponserten Grillabend vom Verlierer. Wir freuen uns auf euer Video.

 

18.07.2014

Stadtkapelle Pfreimd startet Bläserklasse

Beginn im neuen Schuljahr 2014/2015 - jetzt informieren!

Infoveranstaltung und Schnupperprobe am Donnerstag, 24.07.2014, 18:00 - 20:00 Uhr in der Schulaula der Landgraf-Ulrich-Schule, 19:00 Uhr Schnupperprobe

Die Stadtkapelle Pfreimd startet im neuen Schuljahr wieder ein Nachwuchsprojekt. Die jungen Musiker der Gruppe JuMP wurden erfolgreich in die Stadtkapelle integriert und spielen nun schon seit geraumer Zeit in der großen Besetzung bei allen Auftritten mit. Jetzt ist die Kapelle wieder soweit eine neue Nachwuchsgruppe auf die Beine zu stellen. Für das kommende Schuljahr wird etwas ganz Besonderes angeboten: Es wird eine Bläserklasse gegründet!

 

Eine Bläserklasse bedeutet, dass Kinder ab dem Grundschulalter ein Blasinstrument neu erlernen und von Anfang an zusätzlich auch als Gruppe zusammen musizieren. Das Spielen in einer Gruppe fördert neben der sozialen Kompetenz vor allem den Spaß und den Gemeinschaftssinn der Mädchen und Buben. Gerade diese frühen musikalischen Erfolgserlebnisse als „Nachwuchskapelle“ geben den Kindern einen sehr hohen Ansporn ihr Instrument noch besser beherrschen zu wollen. Im zusätzlichen wöchentlichen Instrumentalunterricht lernen die Kinder ihr persönliches Instrument zu spielen. Dieser findet in Absprache mit den Eltern und Kindern entweder als Einzelunterricht oder zu zweit im Vereinsheim der Stadtkapelle statt. Instrumente können auf Wunsch von der Stadtkapelle als Leihinstrumente zur Verfügung gestellt werden. Jeder Zeit herzlich willkommen sind auch Nachwuchsmusiker, die bereits ein Blasinstrument spielen. Die Bläserklasse steht unter der musikalischen Gesamtleitung von Thomas Reck.

 

Um einen ersten Eindruck gewinnen zu können, veranstaltet die Stadtkapelle Pfreimd am Donnerstag, dem 24. Juli 2014, einen Infoabend. Von 18 bis 20 Uhr können interessierte Kinder mit ihren Eltern in die Aula der Landgraf-Ulrich-Schule kommen. Aktive Musikerinnen und Musiker erklären den Kindern gerne ihr Instrument und natürlich können erste Versuche gestartet werden. Ausprobiert werden können alle Blasinstrumente der Stadtkapelle; zum Beispiel Klarinette, Trompete, Bariton, Posaune, Tuba und noch einige weitere. Um 19 Uhr wird schon eine erste Schnupperprobe als Bläserklasse stattfinden. Bei Fragen steht Ihnen schon vorab der erste Vorsitzende Thorsten Eckert zur Verfügung, Tel. 09604-914536 oder per eMail info@stadtkapelle-pfreimd.de.

09.07.2014

Königsproklamation in Weihern

Jubiläumsscheibe der Kistl-Musikanten ausgeschossen...

Seit nunmehr zehn Jahren begleiten die Pfreimder „Kistl-Musikanten“ nun die Königsprokalamtion der „Eichelbach“-Schützen Weihern-Stein musikalisch und spendierten deshalb im vergagenen Jahr eine Jubiläumsscheibe.

 

Bei der Königsproklamation überreichten Musiker-Chef Thomas Reck und Schützenmeister Reinhard Reis sen. die Scheibe an den Gewinner. Reck bedankte sich im Namen aller Musikanten für die große Beteiligung an diesem Wettbewerb. Den ersten Platz sicherte sich der talentierte Weiherner Nachwuchsschütze und Jugendkönig, Johannes Wildenauer.

 

Die Schützen hofften, dass auch zum 20jährigen musikalischen Mitwirken durch die „Kistl-Musikanten“ wieder eine Sonderscheibe ausgeschossen werden kann.

Buntes Programm bei der Serenade 2014

Bürgermeister-Duo dieses Jahr das Highlight...

Die Serenade der Stadtkapelle Pfreimd war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Es wurde das erste und einzige Bürgermeisterduett der langjährigen Konzertgeschichte aufgeführt.

 

Mit „Olympic Spirit“ - der Hymne der Olympischen Spiele in Seoul 1988 von John Williams -  eröffnete die Stadtkapelle Pfreimd ihre diesjährige Serenade. Vorsitzender Thorsten Eckert begrüßte die zahlreichen Gäste mit dem Zitat von Aristoteles „Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten“. Dieses Ziel hatten sich die Musikerinnen und Musiker für diesen Abend gesetzt.


Erster Bürgermeister der Stadt Pfreimd Arnold Kimmerl bekräftigte in seinem Grußwort, er habe keinen Zweifel, dass dies gelingen würde und freue sich auf das alljährliche Frühlingskonzert der Stadtkapelle. In bewährter Manier führten Jana Igl und Johannes Eger als Moderatoren das Publikum durchs Programm des Abends.


„Antonins New World“ - ein Arrangement von Jacob de Haan - sind die musikalisch verarbeiteten Eindrücke des tschechischen Komponisten Antonín Dvořáks bei seinem dreijährigen Amerikaaufenthalt. Das angekündigte Triangelsolo sorgte für einige Lacher, denn es handelte sich um einen einzigen Einsatz des stilecht mit Sakko und Melone bekleideten Moderator Johannes Eger. 

Jungmusiker im Vordergrund
Beschwingt und locker folgte das Stück „Strauß & Co.“, in dem die schönsten Walzermelodien bekannter Operetten in einem Medley für Blasorchester zusammengefasst sind. Der Nachwuchs der Kapelle wurde heuer in einer sehr eigenen Formation vorgestellt. Das Saxophonquintett – bestehend aus fünf Saxophonen und einem Schlagzeuger – spielte „Hit the Road Jack“ und „Zwei Gospels“. Die Jungmusiker überzeugten durch teilweise sehr anspruchsvolle Soli. Verstärkt durch weitere Mitglieder der Kapelle wurde das Saxophonquintett zur Bigband aufgestockt. Mit den fetzigen Nummern „Chameleon“ im Arrangement von Victor López und „Trumpets with Attitude“ von Michael Sweeney beigeisterten die Musiker das Publikum.


Dann waren wieder alle Musikerinnen und Musiker gefragt. Zwei weitere Jungmusikanten hatten an diesem Abend sogar ihren ersten Auftritt mit der Stadtkapelle. Matthias Winkler am Saxophon und André Pflaum an der Trompete verstärkten die Musikgruppe bei dem Stück „So schön wie heut'“ - einem Medley der schönsten Filmmusik der 1930er bis 1950er wie „Mit Musik geht alles besser“, „Hoch drob'n auf dem Berg“, „Glaube mir“, „Bel Ami“, „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen“ und „So schön wie heut'“. Auch die Polka „Kirschblütenzauber“ von den Rigispatzen spielten die beiden Absolventen des Jungmusikerleistungsabzeichens in Bronze mit.

Abwechslungsreich und zünftig
Den zweiten Teil der Serenade eröffnete eine ebenfalls neue Formation der Stadtkapelle Pfreimd: Die böhmischen Zehn, deren Herz vor allem für die bayerisch-böhmische Blasmusik schlägt. Auf der bäuerlich dekorierten Nebenbühne samt Scheunentor und lebensgroßer Kuhfigur gaben sie die Polka „Von Freund zu Freund“ und „Augenblicke“ von Martin Scharnagl, sowie den Walzer „Milována“ von Metodej Prajka zum Besten. Neben schönen Klängen herrschte in der Musikantengruppe eine super Stimmung. Immer wieder wurde zusammen angestoßen und der ein oder andere Juchitzer – auch aus dem Publikum – war zu hören. Auch Moderator Johannes Eger fragte wegen der „trockenen Luft“ nach etwas zu trinken, bekam von den Musikanten allerdings nur ein Glas Milch überreicht.


Dann war wieder die ganze Stadtkapelle auf der Bühne versammelt und spielte „TV-Hits for Kids“ von Peer Gutmann. In diesem Stück waren die Titelmelodien der Muppetshow, der Sesamstraße sowie von „Wicki und die starken Männer“, aber auch das Lummerlandlied und „Wer hat an der Uhr gedreht“ vertreten. Die Stadtkapelle ließ es sich dabei nicht nehmen, Paulchen Panther zur Unterhaltung des Publikums auf die Bühne zu schicken.

 

„Academy Nights remembered“ soll an die bekanntesten Titel der erfolgreichen Komponistin Diane Warren erinnern, wie „How do I live“, „Nothing's gonna stop us now“ und „Because you loved me“.
Klar von einem satten Saxophonsatz dominiert war das nächste Stück. Insgesamt acht Saxophonistinnen performten den Swing „Sax to the Max“. Die Stadtkapelle Pfreimd zeigte so einmal mehr ihre Vielseitigkeit. Es folgte „Hotel California“ von den Eagles. Das Arrangement für Blasorchester ließ das weltberühmte Gitarrensolo förmlich durch alle Register „fließen“.

Einmaliges Bürgermeister-Duett
Das darauffolgende Stück war aus gutem Grund nicht ins Programm geschrieben worden. Wer konnte auch ahnen, dass die alljährliche Gesangseinlage etwas anders werden sollte als die Jahre zuvor. Der noch amtierende Bürgermeister der Stadt Pfreimd Arnold Kimmerl, sowie dessen Nachfolger Richard Tischler wurden auf die Bühne geholt und sangen im Duett „Servus, pfüat Gott und auf Wiedersehn“ mit leicht abgeändertem Text. Es fiel natürlich irgendwann auf, dass sie nicht sangen, sondern Thorsten Eckert, der beiden seine Stimme lieh. Das Publikum tobte vor Begeisterung und feierte die beiden Playback-Sänger, sowie den eigentlichen Sänger.


„We are the World“ von Michael Jackson und Lionel Richie war das letzte Stück des Abends.

Jedoch ließ das Publikum die Musiker natürlich nicht von der Bühne gehen, ohne einige Zugaben gefordert zu haben. Mit „Ein Denkmal für die Blasmusik“ und „Mir san die Kaiserjager“ verabschiedete sich die Stadtkapelle Pfreimd von ihrem großartigen Publikum und beschlossen unter tosendem Applaus und Standing Ovation einen grandiosen Abend der Musik. In seinen Schlussworten bedankte sich der Vorsitzende Thorsten Eckert vorrangig beim musikalischen Leiter Thomas Reck sowie bei allen Musikerinnen und Musikern für die hervorragende Leistung und den rundum gelungenen Abend. 

 

29.04.2014

Einladung zur Serenade 2014

Samstag, 26. April 2014, 20:00 Uhr (Landgraf-Ulrich-Halle)

Die Musiker der Stadtkapelle Pfreimd laden wieder zur schon traditionellen Serenade ein. Diese findet am Samstag, 26. April 2014 um 20:00 Uhr in der Landgraf-Ulrich-Halle statt. Die Besucher dürfen sich wieder auf einen unterhaltsamen Abend mit einem abwechslungsreichen Programm freuen.

 

Die Auswahl der Stücke wurde so getroffen, dass für jeden etwas dabei ist. So wird das Repertoire von traditioneller Blasmusik bis hin zu moderner Musik breit gefächert sein. Die Zusammenstellung von bewährten und neuen Melodien ist sowohl für Alt als auch für Jung gleichermaßen geeignet.

 

Für das leibliche Wohl ist in der Pause, sowie vor und nach der Serenade mit herzhaften Schmankerln und Getränken gesorgt. Damit sich die Besucher auch schon vor dem Konzert mit diesen Leckereien stärken können, ist der Einlass bereits ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00 EUR für Erwachsene. Kinder sind frei. Die Stadtkapelle Pfreimd freut sich auf Ihr Kommen.

 

24.03.2014

Plakat - Serenade 2014.pdf
PDF-Dokument [415.9 KB]

Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle

Versammlung mit musikalischer Umrahmung bei Kaffee & Kuchen

Musikalisch wurde die Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Pfreimd im Gasthaus Herdegen eröffnet. Eine neu gegründete Saxophonbesetzung mit Schlagzeugbegleitung unter der Leitung von Thomas Reck stimmte die Gäste bei Kaffee und Kuchen auf die Versammlung ein.

 

Thorsten Eckert begrüßte  in seiner Funktion als 1. Vorsitzender die Anwesenden und gab anfangs einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Nicht nur musikalisch war die Stadtkapelle Pfreimd im vergangenen Jahr viel unterwegs, auch gesellige Aktivitäten kamen bei der Stadtkapelle nicht zu kurz. Rund 50 Auftritte und 40 Proben wurden von den Musikerinnen und Musikern im vergangenen Jahr absolviert.

 

Voller Terminplan
Höhepunkte im vergangenen Vereinsjahr waren wieder die Serenade in der Landgraf-Ulrich-Halle sowie das bis auf dem letzten Platz gefüllte Weinfest, welches im Klosterhof stattfand. Auch das 40jährige Jubiläum wurde mit einem Jubiläumswochenende gemeinsam mit der Musikkapelle Grünsfeld Ende Oktober 2013 gefeiert. Neben diesen Terminen stand noch eine Vielzahl weiterer auf dem Terminplan, wie beispielsweise der Verabschiedungsappell der Bundeswehr, die Partnerschaftsbegründung mit der Stadt Primda oder auch der alljährliche Adventsmarkt.

 

Nachwuchsarbeit im Vordergrund
Auch in Sachen Nachwuchsarbeit ist die Stadtkapelle Pfreimd aktiv. Die seit 2007 laufende Nachwuchsgruppe „JuMP“ hat schon einige neue Nachwuchsmusiker in die große Kapelle gebracht. Zukünftig möchte die Stadtkapelle auch weiterhin Nachwuchsförderung betreiben und das musikalische Interesse bei Kindern und Jugendlichen wecken. Eine Schnupperprobe soll hier demnächst gezielt Anreize schaffen. Aktuell befindet sich eine Big-Band in Aufbau, in der sich die jungen Nachwuchsmusikerinnen und Musiker aus JuMP engagieren. Unter der Leitung von Thomas Reck wird diese neue Besetzung erstmals bei der Serenade am 26. April ihr Programm präsentieren. 

Vereinsbild für Bürgermeister
Bürgermeister Arnold Kimmerl lobte die gute Zusammenarbeit und die stetige Bereitschaft der Stadtkapelle sich musikalisch in der Stadt und Umgebung zu engagieren. Die Stadtkapelle Pfreimd ist ein Aushängeschild für die Stadt Pfreimd, worauf man stolz sein kann, so Bürgermeister Kimmerl. Vorsitzender Thorsten Eckert bedankte sich bei Arnold Kimmerl dafür, dass die Stadtkapelle Pfreimd in seiner Amtszeit immer ein offenes Ohr bei ihm gefunden hatte und überreichte ihm als kleines Dankeschön ein aktuelles Vereinsfoto der Stadtkapelle.

 

Ehrungen für Jung und Alt
Auch heuer konnte die Stadtkapelle aktive Musiker ehren. Für zehn Jahre Musikertätigkeit wurde Sebastian Ponnath ausgezeichnet. 15 Jahre ist Wolfgang Lotter in der Stadtkapelle aktiv.
Weiterhin erhielten auch passive Mitglieder Urkunden für ihre langjährige Mitgliedschaft. 20 Jahre lang unterstützt Franz Brunner, Georg Holzgartner und Winfried Paulus schon die Stadtkapelle. In seinem Grußwort dankte Joseph Ferstl, Kreisvorsitzender des Nordbayerischen Musikbundes, allen Förderern, Unterstützern und Gönnern der Stadtkapelle. Auch freute er sich darüber, dass eine aktive Jugendarbeit in der Stadtkapelle Pfreimd betrieben wird. Mit einem Silberabzeichen und einer Urkunde zeichnete er die Jungmusikerin Michaela Winkler aus, welche mit gutem Erfolg die D2-Leistungsprüfung beim Nordbayerischen Musikbund am Saxophon ablegte.

 

Harmonisches Miteinander im Verein
Vorsitzender Thorsten Eckert dankte abschließend allen Musikerinnen und Musikern für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, für die Musik ihre Freizeit zu opfern. Ohne ein funktionierendes Miteinander im Verein wäre die Stadtkapelle nicht das, was sie heute ist. Auch der musikalische Leiter, Thomas Reck, trägt hier einen großen Beitrag am gemeinsamen Erfolg der Stadtkapelle bei, so Eckert.

 

Serenade im April
Aktuell steht intensive Probenarbeit auf dem Plan, um am 26. April wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Serenade präsentieren zu können. Hierzu lädt die Stadtkapelle Pfreimd schon heute sehr herzlich ein.

 

21.02.2014

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014

Sonntag, 16. Februar 2014, 14:00 Uhr

Liebe Mitglieder der Stadtkapelle Pfreimd,

wir laden Sie recht herzlich ein zur

 

Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Pfreimd e.V.

im Gasthaus „Zum Stern“ (Herdegen, Untersteinbach)

am Sonntag, den 16. Februar 2014, 14:00 Uhr.

 

Informieren Sie sich über die Veranstaltungen und Unternehmungen des vergangenen Jahres sowie über die Vorhaben in naher Zukunft. Lassen Sie sich dabei mit Kaffee und Kuchen verwöhnen – natürlich auf unsere Kosten.

Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung
2.    Kassenbericht
3.    Bericht des 1. Vorsitzenden
4.    Grußwort des Bürgermeisters
5.    Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft
6.    Ehrungen
7.    Wünsche, Anträge, Sonstiges

Ergänzende Anträge oder auch Anregungen bitten wir beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Stadtkapelle Pfreimd e.V.

Thorsten Eckert

1. Vorsitzender

 

02.01.2014

Ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2014...

Die Stadtkapelle Pfreimd e.V. wünscht allen Mitgliedern und Freunden einen guten Start ins neue Jahr 2014, verbunden mit den besten Wünschen sowie Glück und Gesundheit.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf die musikalischen Begegnungen im neuen Jahr 2014.

 

Ihre Stadtkapelle Pfreimd e.V.

Weinfest am 11. August 2018, 18:00 Uhr im Klosterhof

Die Stadtkapelle Pfreimd e.V. lädt zum Weinfest am 11.08.2018, 18:00 Uhr in den Klosterhof ein.

 

HERZLICH WILLKOMMEN

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Internetseite gefunden haben. Auf den folgenden Seiten finden Sie umfangreiche Informationen rund um die Stadtkapelle Pfreimd e.V.. Informieren Sie sich über aktuelle Termine, Aktivitäten oder durchstöbern Sie unsere Bildergalerie. Wussten Sie, dass Sie die Stadtkapelle Pfreimd e.V. als passives Mitglied unterstützen können? Wir freuen uns auf Sie!

 

Habe Sie Fragen rund um die Stadtkapelle Pfreimd, möchten Sie ein Instrument lernen oder aktiv in unserer Musikkapelle mitspielen? Gerne! Kommen Sie einfach auf uns zu. Wir freuen uns darauf. 

 

Ihre Stadtkapelle Pfreimd e.V.

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtkapelle Pfreimd e.V.